🏆DATEV Eigenorganisation classic oder comfort? Die Unterschiede

Als Steuerkanzlei ist es wichtig, den BĂŒroalltag effizient und organisiert zu gestalten. Die Eigenorganisation-Software von DATEV kann hierbei eine große Hilfe sein. Die Software bietet die Möglichkeit, Aufgaben, Termine, Dokumente und viele weitere Aspekte der BĂŒroorganisation zu verwalten und zu automatisieren.

Brauchen Sie nur zwei kleine SchraubschlĂŒssel oder besser doch den voll ausgestatteten Werkzeugkasten fĂŒr Ihre TĂ€tigkeiten?
Reicht DATEV Eigenorgansation classic oder sollten Sie lieber auf Nummer sichern gehen, indem Sie DATEV Eigenorgansation comfort wÀhlen?

In diesem Beitrag werden wir die Unterschiede zwischen der Classic- und der Comfort-Version von DATEV Eigenorganisation genauer betrachten und Ihnen helfen, die beste Wahl fĂŒr Ihre Kanzlei zu treffen.

DATEV ist ein Softwareanbieter fĂŒr Steuerberater und WirtschaftsprĂŒfer. Die Eigenorganisation-Software von DATEV hilft bei der Organisation des BĂŒroalltags und unterstĂŒtzt bei der Verwaltung von Aufgaben, Terminen, Dokumenten und vielem mehr. Es gibt zwei Versionen der Eigenorganisation-Software: Classic und Comfort.

Die grĂ¶ĂŸten Unterschiede zwischen DATEV EO classic und comfort

Eine wichtige Entscheidung, die jede Steuerkanzlei treffen muss, betrifft die Wahl der richtigen Eigenorganisation-Software. In diesem Kontext stellt sich oft die Frage, welche Version von DATEV Eigenorganisation am besten geeignet ist. Der grĂ¶ĂŸte Unterschied zwischen den beiden Varianten liegt in der Auftragsverwaltung und dem Auswertungssystem.

DATEV Eigenorganisation classic und comfort Unterschiede
Kanzleifuchs erklÀrt: Das sind die wesentliche Unterschiede zwischen DATEV Eigenorganisation classic und comfort

Rechnungsbezogen vs. auftragsbezogen

WĂ€hrend EO Classic eher rechnungsbezogen arbeitet, ist EO Comfort auftragsbezogen. Das bedeutet, dass die Komfortvariante detaillierter die einzelnen Leistungen und die dazugehörigen Zeiten aufschlĂŒsselt, was bei der Klassik Variante so nicht möglich ist. Insbesondere bei der Komfortvariante können Sie relativ leicht ihre DeckungsbeitrĂ€ge je Auftrag einsehen und somit tiefer in das Zahlenwerk der Kanzlei einsteigen. Das Auswertungssystem der Comfort-Version bietet somit eine bessere Basis fĂŒr unternehmerische Entscheidungen.

Kompakte Informationen vs. individuelle Bemerkungen

In der EO classic Variante fehlt im Gegensatz zur EO comfort Version die Funktion „zusĂ€tzliche Auftragsinformationen“.

Die Funktion „ZusĂ€tzliche Auftragsinformationen“ in DATEV Eigenorganisation Comfort ermöglicht es, weitere Informationen zu einem Auftrag zu hinterlegen, die nicht unmittelbar mit der eigentlichen Auftragsabwicklung zu tun haben. Hierzu zĂ€hlen beispielsweise Informationen zu Ansprechpartnern, Projektnummern oder Vertragsbedingungen.

Durch die Möglichkeit, diese zusĂ€tzlichen Informationen direkt im Auftrag zu hinterlegen schaffen Sie eine bessere Übersichtlichkeit und Transparenz. Dies kann insbesondere bei komplexeren AuftrĂ€gen oder bei Projekten mit vielen Beteiligten hilfreich sein, um die Zusammenarbeit zu erleichtern und Verwechslungen oder MissverstĂ€ndnissen vorzubeugen.

Durch die Erfassung und Hinterlegung dieser Informationen direkt im Auftrag wird auch eine bessere Nachvollziehbarkeit und Dokumentation ermöglicht. Dies kann im Fall von RĂŒckfragen oder bei der Aufstellung von Rechnungen von Vorteil sein.

Wem umfangreiche Informationen zu einem Auftrag weiterhelfen, wÀhlt am besten die EO comfort Version aus.

Wenig Stammdaten vs. viele Stammdaten

Erfassen Sie auch Daten zu Interessenten, die noch keine Mandanten bei Ihnen geworden sind? Falls das auch in Zukunft nicht bei Ihnen geplant ist, ist EO classic die bessere Variante fĂŒr Sie. Wenn Sie allerdings, alle potenziellen Kunden oder GeschĂ€ftspartner erfassen möchten, um Ihre Kundenakquise gezielt zu planen und durchzufĂŒhren, sollten Sie die EO comfort Version wĂ€hlen.

Mit der Funktion „Interessenten“ haben Sie eine bessere Übersicht und Strukturierung bei der Pflege von Kontaktdaten ermöglicht. So können beispielsweise Interessenten gezielt angesprochen werden, die an bestimmten Leistungen interessiert sind.

ZusĂ€tzlich kann die Funktion „Interessenten“ dazu beitragen, die Zusammenarbeit und Kommunikation mit potenziellen Mandanten zu verbessern. Durch die Erfassung und Pflege von Informationen zu Interessenten können beispielsweise gezielte Marketingaktionen oder Werbemaßnahmen durchgefĂŒhrt werden.

Durch die gezielte Erfassung und Verwaltung von Interessenten kann zudem eine bessere Kundenbindung erreicht werden, da die Kanzlei bereits im Vorfeld gezielt auf die BedĂŒrfnisse und Interessen potenzieller Mandanten eingehen kann.

Über DATEV EO comfort

Die Vor- und Nachteile von DATEV Eigenorganisation comfort

Die Classic-Version ist eine Basisversion der Software und bietet grundlegende Funktionen fĂŒr die BĂŒroorganisation, wie z.B. Terminverwaltung, Wiedervorlage, Archivierung von Dokumenten und Notizen. Mit der Classic-Version können auch Posteingang und Postausgang verwaltet werden.

Die Comfort-Version bietet im Vergleich zur Classic-Version erweiterte Funktionen und Werkzeuge fĂŒr die BĂŒroorganisation. Die Comfort-Version verfĂŒgt beispielsweise ĂŒber ein leistungsfĂ€higes Dokumentenmanagement-System, mit dem Dokumente automatisch erkannt, verschlagwortet und archiviert werden können. Außerdem können mit der Comfort-Version auch Kontakthistorien und eine Aufgabenmanagement-Funktion verwaltet werden. Die Software unterstĂŒtzt auch Workflow-Prozesse und bietet zusĂ€tzliche Tools zur besseren Verwaltung von Dokumenten.

VorteileNachteile
✅ Transparenz ĂŒber Leistungen fĂŒr Kanzleien und Mandanten❌ Umstellung zeitaufwendig, wenn nicht ungeplante EinfĂŒhrung
✅ Kostenkontrolle wie DeckungsbeitrĂ€ge ersichtlich❌ Neue Software erfordert Change Management
✅ Kanzlei Controlling möglich❌ Datenimport vom Alt- ins Neusystem nicht möglich
Die Vor- und Nachteile von DATEV Eigenorganisation comfort

Funktionen im Überblick

FunktionEO comfortEO classic
DATEV Arbeitsplatz Eigenorganisation
zusĂ€tzliche Auftragsinformationen✅❌
Aufgaben✅✅
Vorlagenverwaltung✅✅
Schnellinfos✅✅
Schriftguterstellung✅✅
Stammdaten Eigenorganisation✅
Interessenten✅❌
zusĂ€tzliche Auswertungen✅✅
individuelle Felder✅✅
ProzessunterstĂŒtzung✅✅
Mandantenstammdaten✅✅
Post, Fristen und Bescheide Eigenorganisation
Postausgang✅✅
elektronischer Bescheidabgleich✅✅
Posteingang, FristĂŒberwachung✅✅
Digitale Dokumentenablage Eigenorganisation
individuelle Ablage✅✅
Handakte✅✅
MS-Office- und MS-Outlook-Integration✅✅
Steuer- und Beitragszahlungen Eigenorganisation
Erinnerungsschreibung✅✅
Erfassung und Verwaltung von Steuer- und Beitragszahlungen✅✅
Zeiten, Honorare, AuftrÀge Eigenorganisation
Rechnungsschreibung✅✅
dezentrale Leistungserfassung✅✅
Leistungserfassung✅✅
Angebotsmanagement✅❌
Planung Eigenorganisation
Mitarbeitereinsatzplanung✅❌
Auftragsinfo/BearbeitungsstĂ€nde✅✅
Die funktionalen Unterschiede zwischen DATEV EO classic und EO comfort

Weitere Unterschiede

Es ist wichtig zu beachten, dass die Comfort-Version von DATEV Eigenorganisation auch einige zusÀtzliche Voraussetzungen hat. Beispielsweise wird die Comfort-Version nur auf einem DATEV-Server installiert und es ist eine spezielle Lizenz erforderlich. Classic-Version hingegen kann auch auf lokalen PCs installiert werden.

Auch die BedienoberflĂ€che unterscheidet sich zwischen den beiden Versionen. Die Comfort-Version verfĂŒgt ĂŒber eine modernere OberflĂ€che, die an Windows 10 angelehnt ist und sich an den Bedienkonzepten von Office 365 orientiert.

FĂŒr wen ist DATEV Eigenorganisation classic geeignet?

DATEV Eigenorganisation Classic eignet sich in der Regel fĂŒr kleinere Kanzleien mit geringerem Auftragsvolumen und einfacheren Aufgabenstellungen. Insbesondere wenn die Kanzlei hauptsĂ€chlich mit StundensĂ€tzen arbeitet und nicht so sehr auf eine detaillierte AufschlĂŒsselung der einzelnen Leistungen angewiesen ist, kann die Classic-Version ausreichend sein.

FĂŒr wen ist DATEV Eigenorganisation comfort geeignet?

DATEV Eigenorganisation Comfort hingegen ist besser geeignet fĂŒr grĂ¶ĂŸere Kanzleien mit komplexeren Anforderungen. Die auftragsbezogene Arbeitsweise und die detaillierte AufschlĂŒsselung der Leistungen und Zeiten erlauben eine effektivere Auftragsabwicklung und eine bessere Kontrolle ĂŒber die DeckungsbeitrĂ€ge. Die Comfort-Version bietet somit eine bessere Grundlage fĂŒr unternehmerische Entscheidungen und eine höhere Effizienz bei der Verwaltung der AuftrĂ€ge.

Lesen Sie weiter: Umstieg auf DATEV Eigenorgansation comfort – Diese 5 Fallstricke sollten Sie vermeiden.

Zusammenfassend lĂ€sst sich sagen, dass beide Versionen der DATEV Eigenorganisation-Software ihre eigenen Vorteile haben. WĂ€hrend die Classic-Version ausreichend fĂŒr die grundlegende BĂŒroorganisation ist, bietet die Comfort-Version erweiterte Funktionen und Werkzeuge fĂŒr die optimale BĂŒroorganisation. Je nach Bedarf und Anforderungen kann die entsprechende Version ausgewĂ€hlt werden.

Die DATEV Eigenorganisation-Software ist Teil der DATEV-Suite, die verschiedene Tools fĂŒr die Buchhaltung, Lohnabrechnung, SteuererklĂ€rungen und andere Finanz- und Verwaltungsaufgaben umfasst. Unternehmen können auch auf UnterstĂŒtzung durch DATEV fĂŒr Controlling und Unternehmensberatung zurĂŒckgreifen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert